Nutzfahrzeugreparaturen in WERBAS kalkulieren mit der SilverDAT 3

In diesem Video stellen wir Ihnen die Integration der SilverDAT 3 in WERBAS-Nfz am Beispiel einer Reparaturkalkulation vor. Kunden- und Fahrzeugdaten werden automatisch an SilverDAT 3 übergeben. Die VIN-Nummer ermöglicht eine exakte Identifizierung des Fahrzeuges und ermöglicht eine präzise Reparaturkalkulation.

Durch die Übernahem der DAT-Kalkulationsdaten ist der komplexe Reparaturvorgang bereits im Werkstattauftrag vordefiniert. Die erforderlichen Teile mit OE-Nummer können direkt aus dem Lager abgebucht oder bestellt werden. Zu Beispiel bei partslink24 oder einem anderen Lieferanten. Das ist effektiv, spart jede Menge Zeit und reduziert Falschbestellungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Musik Look Both Ways – Nathan Moore, bereitgestellt von YouTube / Produktion Eileen, Valza und Klaus WERBAS GmbH / Sprecherstimme KI Ella

Aus dem Inhalt:

Legen wir zunächst wie gewohnt einen neuen Auftrag in WERBAS an. In den Auftragspositionen starten wir die SilverDAT 3 über die Schnellwahltaste. Die Kunden und Fahrzeugdaten wurden übertragen.

Entweder kann das Fahrzeug über die VIN-Nummer identifiziert werden oder wir geben die Fahrzeugdaten in der Fahrzeugauswahl ein. Die Einstellung bei „Vorgangsbezogene Daten“ wurde aus der Grundeinstellung übernommen. Nun kommen wir zur eigentlichen Schadenserfassung. Über die Zonengrafik kommen wir zu den Baugruppen. Entweder auf Klick auf die Grafik oder über die Liste an der Seite.

Klicken wir nun ein paar Baugruppen durch und ersetzen beispielhaft einige Teile. Die Werkstoffe der Teile werden in unterschiedlichen Farben dargestellt.

Im linken Fenster sehen wir in der Zwischenkalkulation, wie sich die Reparaturkosten entwickeln. Am Schluss speichern wir noch alles ab. Über den Reiter „Kalkulation“ wird nun Reparatur exakt kalkuliert. – Perfekt!

Jetzt kann auch schon nach WERBAS zurückgewechselt und die komplette Schadenskalkulation übernommen werden. Dabei werden die vorhandenen Stammdaten des Fahrzeugs aktualisiert. Lassen wir uns auch noch das Kalkulationsergebnis angezeigt. Die SilverDAT 3-Schnittstelle können wir nun beenden. Nun kann der Auftrag in WERBAS weiterbearbeitet werden. Die für die Reparatur benötigten Ersatzteile können im eigenen Lager gesucht oder bei Ihrem Teilelieferanten bestellt werden.

Sie sehen, wie schnell und komfortabel eine Nfz-Reparaturkalkulation mit der SilverDAT 3 und WERBAS funktioniert.

Interesse? Dann sprechen Sie doch gleich mit Ihrem WERBAS Gebietsleiter und reservieren Sie sich einen Beratungstermin.

Weitere interessante Nachrichten finden Sie auch auf unserer Seite News & Events und in unserem YouTube-Kanal.