Hier finden Sie einige Fragen und die entsprechenden Antworten rund um WERBAS

FAQ

Siehe auch unsere Seite „Service„. Dort finden Sie die Service-Kontaktdaten.

WERBAS FAQ's

  • Wo finde ich meine WERBAS-Kundennummer?

    Um Ihnen zielgerichtet helfen zu können, müssen Sie bei einem Anruf in unserer Hotline Ihre WERBAS Kundennummer parat haben, die Sie an folgenden Stellen finden: WERBAS: Klicken Sie auf FIRMA, dann auf LIZENZ ANZEIGEN. Hier sehen Sie Ihre Kundennummer. WERBAS Classic: Klicken Sie auf ANWENDUNG, dann auf INFO ZU WERBAS. Hier sehen Sie Ihre Kundennummer.

  • Welche Anrufe kosten mich etwas?

    Kostenpflichtig werden die Anrufe, wenn kein Software-Service Vertrag abgeschlossen ist oder aufgrund geänderter Hardware eine Um- oder Neuinstallation notwendig ist. Des Weiteren werden Anrufe berechnet, die Schulungsthemen betreffen. Unsere kostenpflichtige Service-Hotline-Nummer lautet: 0900-1881-222. Unsere Mitarbeiter sind gerne bereit, Ihnen zu helfen.

    Mit Software-Service-Vertrag: (Montag bis Freitag zwischen 8.00 – 17.00 Uhr)

    Telefon: +49 (0)7031-2117-222 oder per E-Mail: hotline@werbas.com

    Ohne Software-Service-Vertrag: Telefon: +49 (0)900-1881-222

    (*Je Minute entstehen hier Verbindungs- und Beratungskosten in Höhe von 2,00 €)

  • Welche WERBAS-Version habe ich?

    Ihre aktuelle Version finden Sie in WERBAS unter HILFE, dann ÜBER.

  • Wie führe ich bei WERBAS eine Datensicherung durch?

    Klicken Sie auf ANWENDUNG. Wählen Sie hier den Menüpunkt EINSTELLUNGEN aus, dann DATENBANK SICHERN / WIEDERHERSTELLEN. Hier können Sie die Datenbank sichern oder ein Sicherungsintervall hinterlegen. Die Dateien werden im Sicherungspfad abgelegt. Diese können Sie zusätzlich auf einen externen Datenträger speichern. Die Datensicherung sollte in Ihrem Interesse regelmäßig durchgeführt werden.

  • Wie spiele ich einen WERBAS-Update ein?

    In regelmäßigen Abständen erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Download-Link zum Laden der aktualisierten Version der WERBAS Software. Bei der Durchführung des Updates am Server oder auf dem Einplatz System, achten Sie bitte unbedingt darauf, dass bei beiden Datenbanken der Haken für die Datensicherung gesetzt ist und führen Sie diese bitte durch. Wenn Sie Autostart aktiviert haben erscheint nach kurzer Zeit ein Fenster auf Ihrem Bildschirm, hier klicken Sie „Installieren“ an. Nach Abschluss des Updates, starten Sie Ihre Anwendung wie gewohnt.

  • Wie spiele ich eine WERBAS-Lizenz ein?

    Öffnen Sie die Maske Lizenz anzeigen unter dem Menüpunkt FIRMA. Hier können Sie Lizenzen freischalten, die Sie bei der WERBAS AG erhalten haben. Hierzu müssen Sie eine Verbindung zum Internet herstellen. Geben Sie die Kundennummer und das Passwort ein. Diese Daten werden Ihnen von der WERBAS AG mitgeteilt. Klicken Sie anschließend den Schalter LIZENZ AKTUALISIEREN an. Über den WEB-Service von WERBAS werden die erforderlichen Daten übertragen. Anschließend müssen Sie die Anwendung neu starten. Die entsprechenden Programmbereiche sind dann zugänglich.

  • Wie kann ich ein WERBAS-Menü anzeigen?

    Sie können das Programm entweder über ein Schaltermenü, einen Menübaum oder über die Menüleiste bedienen. Den Menübaum und das Schaltermenü finden Sie unter ANSICHT.

  • Wie funktioniert eine Serienbriefselektion?

    Frage: Wie muss ich selektieren damit beim Serienbrief alle Kunden die eine entsprechende Freigabe erteilt haben angeschrieben werden?

    Antwort: Zur Selektion der Kunden genügt es den Punkt KEINE Sperre zu aktivieren um alle gewünschten Kunden die eine Freigabe erteilt haben zu selektieren. Über die zusätzlichen Optionen POST bzw. EMAIL können zusätzlich nur die Kunden selektiert werden die per Post oder per Mail angeschrieben werden wollen. Somit ist es möglich die Kunden die per Mail angeschrieben werden wollen auch auf diesem Weg zu kontaktieren.

  • Wie kann ich WERBAS-Aufträge löschen?

    Frage: Kann man mehrere Aufträge auf einmal löschen, ohne jeden einzeln anzuklicken?

    Antwort: Sowohl in der Auftragsübersicht wie auch in der Liste offener Aufträge ist eine windowskonforme Mehrfachauswahl von Aufträgen mit dem Status „in Arbeit“ möglich. Diese können dann mit einem Klick auf Auftrag löschen gelöscht werden.

  • Was ist ein Pseudoartikel?

    Frage: Nach der Migration sind Pseudoartikel vorhanden, woher kommen diese?

    Antwort: Diese Artikel werden vom System angelegt und bei der Verwendung von einigen Schnittstellen systemseitig benötigt.

  • Was ist ein externer Auftragsbezug?

    Antwort: Der externe Auftragsbezug kann bei der Schnellanlage sowie auch in der Auftragsmaske M11104 erfasst werden. Hierdurch bietet sich ihnen die Möglichkeit z. B. Verweise auf einen Auftraggeber oder eine Bestellnummer ihres Kunden im Auftrag aufzunehmen. Der externe Auftragsbezug kann auf den Formularen der Formulararten Angebot, Auftrag, Lieferschein und Rechnung angedruckt werden. In der Auftragsübersicht und in der Liste offener Aufträge ist eine Suche nach diesem Bezug möglich.

  • Kann ich die Fahrzeughistorie bereits in der Schnellanlage einsehen?

    Antwort: Ja, sobald ein Fahrzeug dem Auftrag zugeordnet (also bereits vor der Speicherung des Auftrags) ist kann über den Schalter [Fahrzeughistorie] (rechts vom Schalter [Kunden und Fahrzeuge]) die Historie der bisherigen Aufträge zu diesem Fahrzeug eingesehen werden.

  • Wie kann ich die Artikelübersicht umgehen?

    Frage: Nach Eingabe der Artikelnummer in der Auftragsposition öffnet sich jedes Mal die Artikelübersicht, kann ich das umgehen?

    Antwort: Bis zur Version 3.247 gibt es eine Voreinstellung die sie im Menü Firma in den Voreinstellungen in der Gruppe Auftrag selbst beeinflussen können. Der entsprechende Eintrag hierfür lautet „Artikeleingabe führt zur Artikelauswahl“, wird der Wert für diesen Eintrag auf „nein“ gesetzt dann öffnet sich die Artikelübersicht nach Eingabe der Artikelnummer nur noch dann wenn der Artikel nicht im Stamm gefunden wurde. In den nachfolgenden Werbasversionen entfällt dieser Eintrag komplett.

  • Rechnungskorrektur statt Gutschrift?

    Frage: Laut meinem Steuerberater benötige ich anstatt der Gutschrift eine Rechnungskorrektur?

    Antwort: Sie benötigen sowohl die Gutschrift wie auch die Rechnungskorrektur, individuelle Anpassungen ihrer Formulare nehmen die Mitarbeiter vom Datenservice gerne für sie vor.

  • Wie kann ich beim Wareneingang Preise ändern?

    Frage: Wie verfahre ich wenn sich Preise beim Wareneingang geändert haben?

    Antwort: Wenn ihnen ihr Lieferant Artikel zu Preisen die zur Bestellung / zum Artikelstamm abweichen liefert dann haben sie Möglichkeit den neuen Preis als Einkaufspreis im Wareneingang zu pflegen. Dieser wird mit dem Wareneingang automatisch in den Artikelstamm in das Feld EK übernommen. Listen EK und Listen VK müssen explizit im Artikelstamm gepflegt werden. Mit dem Schalter EK -> Auftrag wird der EK aus dem Wareneingang im Auftrag aktualisiert.

  • Wozu benötigt man Schnittstellen?

    Eine Schnittstelle stellt die Verbindung zwischen zwei EDV-Programmen her. WERBAS bietet weit über 250 Schnittstellen zu den unterschiedlichsten Anforderungen an. Diese können sein:

    • lokaler Teilekatalog
    • Online-Web-Katalog
    • Teile Bestellsystem
    • technischen Daten
    • Arbeitswerteinformation
    • Reifenhandelsplattform
    • Austausch von Betriebsvergleichsdaten
    • technische Prüf- und Messgeräte
    • Schadenskalkulationssystem
    • Datendrehscheiben zur Schadensabwicklung
    • Garantieabwicklung
    • Fahrzeugkonfigurator
    • Fahrzeugbörse
    • Gebrauchtwagenbewertungsprogramm
    • Finanzbuchhaltung
    • Steuerberaterprogramm
    • Tankdatensystem
    • externen Werkstattplaner
    • CRM-Programm
    • Vermietprogramm
    • Provisionsabrechnungssystem
    • Telefonanlage (TAPI)
    • Telefonprovider (SMS)
    • Microsoft Standardprogramme (WORD, EXCEL, OUTLOOK)
  • Welche Schnittstellen gibt es für WERBAS.NET?

    Auszug aus der Schnittstellenübersicht:

    AAG PartsFinder Schnittstelle (Coler/Busch/Büge/Henning)
    ADELTA.FINANZ – Schnittstelle
    ALFAH – Schnittstelle
    Allianz SVD Flotten Versicherung
    Audatex AudaNet2 Qapter Online-Schadenskalkulation
    Audatex Schadensliste Übernahme Kalkulation aus Schadenportal
    AutoMega von DELLO Preisdaten
    AUTOMEISTER / Point-S Portal und EIOS online Schnittstelle
    Belegexport bei Druck im XML-Format
    Birner Webkat (DVSE) GSI
    Birner Webkat Plus (DVSE)
    Bosch ESI Tronic (COM-Schnittstelle)
    BOSCH Bestellsystem BG-Online
    BMW ETK (Voraussetzung: lokale Installation)
    CARWIS
    CARAT webELEKAT 2.0
    CARAT webELEKAT 4.0 (NEXT/GSI)
    CARAT Bestellsystem COSy (CARAT Online Order System)
    CaraWorld Caravan + Reisemobil-Börse
    Centro Digital (COM)
    Centro – online Bestellsystem
    Coler Bestellsystem CIOS
    Control€xpert C€ PostMaster
    Coparts Teilekatalog
    Coparts online
    Coparts Dolphin (NEXT/GSI)
    CSV-Warenkorb
    D-Net (Schweiz / Österreich)
    Digitales Autohaus / gudat
    DAT SilverDAT 3
    DAT Auto-i-DAT nur Bewertung (Schweiz)
    Datenträgerüberlassung GoBD (ehemals GDPdU)
    Dokumenten-Management Export im XML und PDF-Format
    DVSE-Standard-Schnittstelle
    EasyZVT Zahlungsterminal
    EasyZVT Zahlungsterminal in Verbind. mit Bestell. Kassenmodul
    EBV § 57
    Elektronische Rechnungserstellung X-Rechnung
    ElsaPro Backbone
    ESA (Schweiz)
    ETKA 8.0 Audi, Porsche, Seat, Skoda, VW-Datei / XDTI
    ETOS (VW, SEAT, SKODA, Audi)
    Euro Repar-Katalog (für Bestandskunden)
    EurotaxGlass`s AutowertNet (Bewertung)
    EurotaxGlass`s EurotaxRepairEstimate
    Europart EWOS-Plus mit Bestellanbindung
    Europart EWOS 3.0 Katalog- und Bestellschnittstelle
    EvoBus (Katalog für Mercedes-Benz und Setra Omnibusse)
    Fahrzeugbörse WERBAS
    Fahrzeugbörse ELN (Export von Fzg-Daten nach ELN)
    Fiat – PRIM II
    Fiat – WiAdvisor (SSO)
    FiBu ASCII WERBAS
    FiBu Lexware Buchhalter pro
    FiBu HS Hamburger Software
    FiBu Buchungsdatenservice DATEV (alt)
    FiBu Buchungsdatenservice DATEV (neu)
    FiBu Mega Plus
    FiBu Profin
    FRICKE Bestell- und Infosystem
    Granit Bestell- und Infosystem
    H-Base Hostettler
    Heil + Sohn Teilefinder Smartclient
    Hess SPEKTRUM Live (SmartClient)
    Hess SPEKTRUM DVD
    Hess SPEKTRUM GT (NEXT/GSI)
    Hess Bestellsystem
    H.O.T.A.S Teilebörse
    Hofmeister & Meincke Bestell- und Infosystem
    HRF-MEV Miet- und Ersatzwagenverwaltung
    HRF-PRV Provisionsabwicklung
    HRF-WPS Werkstattplanung
    Innovation Group Ersatzteilservice Bestellanbindung
    isiplan RV Vermietsoftware von INDV
    IVECO – Teilebestellung
    IVECO – Garantieschnittstelle
    IVECO – M & R / E-Tim
    IVECO – Power
    IVECO – SRT
    IVECO – PRIM (ehemals Ramses)
    IVECO – VORlog
    IVECO – PIP
    KIA – Teile Locator
    KIA – MIS
    Knoll SOAP Bestellschnittstelle (in Vorbereitung)
    Liebherr Online-Shop (OCI 4.0)
    LIS WinSped (Stammdaten, Termine, Rechnungen)
    MAN – TIS – Schnittstelle
    MAN – Arbeitswertekatalog online
    MAN – Import AW von MAN-CD
    MAN – Arbeitswerte für freie Werkstätten / Laufzeit 1 Jahr
    Matthies Katy-Online Shop Stand 4/2020
    MIDITEC Zeitwirtschaft
    Mercedes Benz – WebParts (Teile / Bestellsystem)
    Mercedes Benz – EPCnet (Teile)
    Mercedes Benz – ASRAnet (Löhne)
    Mercedes Benz – StarOrder (Bestellsystem)
    Mercedes Benz – Vega (Garantiesystem)
    Neimcke DVD Teilekatalog (analog Coparts)
    Neimcke Online (analog Coparts)
    Neimcke Bullkat (NEXT/GSI)
    NISSAN WEBFAST Teilekatalog
    Normfest OCI
    partslink24 (P4 CSV Import und P5 Orderbridge)
    PV:KOMPASS Schnittstelle
    PV:KOMPASS 4.0 (NEXT/GSI)
    QuickCheck-Schnittstelle
    Repair Pedia
    REST API-Basis
    SAGA/2 Backbone (Schnittstelle ElsaPro notwendig)
    SAGE-SESAM / SAGE 50 (Schweiz)
    Scanner Scanpal
    SCANIA Multi Web
    Schäferbarthold
    Schaeffler (LuK) Rep€xpert
    SchwackeNet Web Service
    Select Autoteile Pilot-Plus ATP+
    Select DOC
    SKODA Web-Service Arbeitswerte und Teiledaten (zertifiziert)
    soft-nrg Werkstatt-Manager TKP
    SoftProject Rechnungsexport
    Spectrum Datei ATP+ Hess
    Stahlgruber STAkis-S Online
    Stahlgruber STAkis4.0 (NEXT/GSI)
    Stahlgruber Bestellsystem Partego 2
    STX3-Schnitstelle zum permanenten Datenaustausch
    Syscara
    TAPI zur Anbindung von TAPI-fähigen Telefonanlagen
    TecDoc Web Katalog 2.0 Schnittstelle
    TecRMI für Pkw
    TecRMI für Nfz
    Technomag-Schnittstelle
    Topmotive (NEXT/GSI)
    Tyremotive Reifen Web-Portal
    WERBAS eSignatur
    Winkler (Nfz) Bestandsabfrage und Bestellsystem
    Winkler (Nfz) – Katalog (OCI 4.0)
    WMKAT VG Süd (ehem. REPDOC) Teilekatalog 2.0 mit Bestellschn.
    WMKAT+ VG Süd (ehemals REPDOC) (NEXT/GSI)
    WM WEB-Katalog WM Kat Smart Client
    WM Kat – online
    WM KAT+ (NEXT/GSI)
    Würth eShop – OCI Kataloganbindung (OCI 4.0)
    Würth WoW! OnlineWorld
    Wütschner Bestellanbindung
    ZDK AU-Plus
    ZDK SP-Plus
    Zeppelin CAT Bestellschnittstelle
    Zeppelin CAT Kundenportal OCI (OCI 4.0)