Ladebordwände

Großhändler von Nutzfahrzeugersatzteilen winkler veröffentlicht eine generalüberholte Version seines Katalogs „Ersatzteile für Ladebordwände“. Mit insgesamt 1.560 Artikeln ist das Programm stark erweitert. Infoblöcke und Anwendertipps runden das Nachschlagewerk ab.

Nutzfahrzeugprofi winkler hat seinen Katalog „Ersatzteile für Ladebordwände“ generalüberholt und das Programm in den Bereichen „Hubwerk“, „Aggregat“, „Elektrik und Ventiltechnik“ sowie „Zubehör für Ladebordwände“ stark erweitert. So enthält der Katalog nun insgesamt etwa 1.560 Artikel. Auf über 320 Seiten, gegliedert in 5 Kapitel, finden sich Ersatzteile und Zubehör für sämtliche Ladebordwandhersteller von A bis Z. Weitere Highlights im neuen Bestellhelfer sind spannende Infoblöcke sowie zahlreiche Anwendertipps.

Einfach stöbern

QR-Codes auf den einzelnen Seiten des Katalogs laden Leser dazu ein, direkt auf die blätterbare Onlineversion des Katalogs abzuspringen. Im Onlinekatalog wiederum gelangen sie mit nur einem Klick auf die Artikelnummer direkt zum gewünschten Produkt im Onlineshop.

Katalog anfordern

Alle Kataloge sind an jedem winkler Standort sowie unter winkler.com/kataloge erhältlich. Auf der Website stehen zudem blätterbare Online-Versionen der Kataloge bereit, mit direktem Zugriff auf den winkler Onlineshop. 

Über winkler

Die winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Rund 1.600 Mitarbeiter sorgen an über 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei für eine individuelle Betreuung von Nutzfahrzeughaltern, Werkstätten, Omnibus- und Agrarunternehmen. Von drei der größten Zentrallager für Nfz-Teile in Europa mit mehr als 200.000 Ersatzteilen gelangt die Ware über ein ausgefeiltes Logistik- und Lieferkonzept schnellstmöglich zum Kunden. Im Jahr 2020 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 440 Mio. Euro.

Quelle: winkler

Weitere interessante Nachrichten finden Sie auf unserer Seite News & Events